bernburger MIETERSTROM

Die Idee vom Mieterstrom ist ganz simpel. Saubere Energie wird dort produziert, wo sie gebraucht wird: auf den Gebäuden in denen wir leben. Damit wird sowohl Mietern als auch Vermietern die Möglichkeit eingeräumt, im Rahmen der Energiewende an ökologischen Versorgungsmodellen teilzuhaben und davon zu profitieren.
Denn bernburger Mieterstrom ist nicht nur 100% ökologisch sondern auch deutlich günstiger als herkömmlicher Strom. Da durch die Erzeugung und den Verbrauch direkt im Haus die öffentlichen Netze nicht genutzt werden, entfallen die damit verbundenen Entgelte und Umlagen.
Im Gegensatz zu Eigenheim­besitzern müssen sich aber die Mieter um nichts kümmern und keinerlei Investitionen tätigen. Auch werden die Kosten für die Errichtung der Anlage nicht etwa auf die Mieten umgelegt.

So funktioniert es:

Für die Versorgung wird auf dem Wohngebäude eine Photovoltaikanlage durch die Bernburger Stadtwerke installiert. Der vor Ort produzierte Solarstrom kann dann direkt vom Dach an die Verbrauchsstellen im Haus, also an alle Mieter, geliefert werden. Überschüssiger Strom fließt ins Netz. Übersteigt der Strombedarf die Produktion der Anlage, merken die Mieter davon nichts. Es wird dann automatisch Strom aus dem Netz der Stadtwerke eingespeist und somit die Versorgung an 365 Tagen rund um die Uhr für alle Verbraucher sichergestellt.

Unser bernburger MIETERSTROM ist das persönliche Rundum-Sorglos-Paket für Vermieter, Wohnungsgesellschaften oder Wohnungseigentümergemeinschaften.

Vorteile für den Hauseigentümer

  • Verbesserte Energiebilanz des Gebäudes
  • Steigerung der Rendite durch Pachteinnahmen
  • Wertsteigerung der Immobilie
  • Kein Investitionsrisiko für die Photovoltaikanlage
  • Kein Risiko beim Betrieb der Photovoltaikanlage
  • Imagegewinn durch Nutzung erneuerbarer Energien
  • Günstiger Strompreis für die Allgemeinversorgung

Vorteile für den Mieter

  • Senkung der Stromkosten
  • Nutzung von Ökostrom
  • Keinerlei Nebenkosten
  • Sichere Stromversorgung rund um die Uhr durch die Bernburger Stadtwerke

Unsere Mieterstromprojekte

Saalplatz
Photovoltaik Anlage auf einem Dach liefert Ökostrom

Mit dem von der Bernburger Wohnstättengesellschaft grundhaft sanierten Objekt Saalplatz 12 nehmen die Stadtwerke Bernburg 2018 erstmals ein Mieterstromprojekt in Angriff und errichteten auf dem Dach des Wohnkomplexes Saalplatz 12 eine kleine, aber hocheffiziente Photovoltaik-Anlage.

Die rund 80 Quadrat­meter große PV-Anlage liefert jährlich rund 7.000 Kilowattstunden Strom an die darunterliegenden 6 Wohnungen.

Wohnanlage Marienhof
Mieterstrom Phtovoltaik Anlage auf dem Dach eines Wohngebäudes in Bernburg

2019 wurde das zweite deutlich umfangreichere Mieterstromprojekt fertiggestellt. Auf dem Gelände der ehemaligen Ernst Thälmann Schule in der Bernburger Talstadt errichtete die Wohnungsgenossenschaft zwei moderne Wohnkomplexe mit insgesamt 70 barrierefreien Wohnungen.
Auf den Dächern liefern die jeweils 550 Quadratmeter großen Module rund 35.000 Kilowattstunden im Jahr.

Krummacherring 21-31
Mieterstromanlage auf Dach eines Wohnblocks in Bernburg

Ebenfalls 2019 wurde die Mieterstromanlage auf dem Gebäude im Krummacherring 21 – 31 fertiggestellt.
Auf rund 618 Quadratmeter Dachfläche wurden 299 Module mit einer Gesamtleistung von 85,22 kWp installiert.
Diese liefern jährlich rund 75.000 Kilowattstunden Strom an die darunter liegenden Wohnungen.